Montag, 11. Juni 2012


Da kann ich nur den Hut ziehen


Drei Lehmbacköfen, ein Mann, der den Teig knetet, und 40.000 Brote täglich - das ist die Zusammenfassung einer unglaublichen Erfahrung. Beim Besuch einer kleinen Bäckerei bin ich erneut von unglaublich freundlichen Menschen empfangen worden. Nahe Camp Spann ackern sich eine handvoll Männer die Seele aus dem Leib, um täglich die afghanische Armee zu beliefern. Drei Holzfeuer brennen in Lehmbacköfen, ein Lagerraum wird stetig mit Fladenbroten aufgefüllt. Draußen war es 45 Grad, drinnen rund 60. Ich hatte ein richtig "kaltes Gefühl", als ich wieder rauskam... :-)










Leider habe ich jetzt nicht mehr so viel Zeit, deswegen hier nochmal schnell die Bilder von der Partnering des Bundeswehr-Logistikbataillons mit dem afghanischen Äquivalent - man baute Sitzgarnituren.






 Bis morgen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen